Hofbieber in Weiberhand

Weiberfastnacht in der Narrenhochburg Hofbieber! Das heißt: närrische Frauen außer Rand und Band im historischen Saal Sondergeld. Bombenstimmung und viel Spaß erlebten die Besucherinnen bei einem bunten, unterhaltsamen Programm der HoBiFa-Frauen um Prinzessin Sara XXXV am „männerfreien Abend“.

 Prinz Daniel LII und der männliche Teil der HoBiFa durften lediglich einmarschieren, um die Prinzessin mit Prinzenmariechen und Ministerinnen auf die Bühne zu begleiten. Nach kurzem Zwischenspiel, einem spaßigen Auftritt von Sitzungspräsident Uwe Trapp als Kuh (oder Stier ???) und dem Spitzentanz von Prinzenmariechen Paulina wurden die Männer wieder mit Nachdruck verabschiedet und die Bühne war frei für ein wahres Feuerwerk an Stimmung und guter Laune.

 Gekonnt und mit viel Witz führten Simone Sondergeld und Doris Weber durch das Programm. Rasante Tänze, lustige Sketche und viel Musik wechselten sich ab und als Abschluss des Programms heizten die Kickerdales noch einmal richtig ein, bevor die Tanzfläche von den Frauen gestürmt und zur Musik von Enrico Waider bis tief in die Nacht geschwoft wurde.

Schreibe einen Kommentar